Neue Smartwatches von CES 2014 in Las Vegas

Auf der CES 2014 in Las Vergas wurden einige neue Smartwatch Modelle vorgestellt. Neben der Weiterentwicklung der bereits auf dem Markt befindlichen Smartwatches wurden auch einige echte Neuheiten präsentiert. Hier sind die Kandidaten

Pebble Steel
Pebble hat bereits vor der Messe über einige interessante Neuheiten berichtet. Neben der Pebble Steel, einem Premium Modell aus Edelstahl, hat der Hersteller den Launch seines AppStores Ende Januar angekündigt. Darüber hinaus wurden interessante Kooperationen mit Marken wie Pandora oder Mercedes-Benz vorgestellt.

PEBBLE STEEL PEBBLE
Batterie
Lithium-ion polymer battery lasts 5-7 days between charges. USB charging cable with magnetic connector included.
Lithium-ion polymer battery lasts 5-7 days between charges. USB charging cable with magnetic connector included.
Hülle 46mm L x 34mm W x 10.5mm T
52mm L × 36mm W × 11.5mm T
Gewischt 56g 38g
Wasserdicht bis 5ATM  bis 5ATM
Materialien Rosfreies Edelstahl Gehäuse und Uhrenarmband Gehäuse aus Polycarbonat, TPU Gummi oder Silikon Uhrenarmband
Apps Funktioniert mit allen Pebble Apps Funktioniert mit allen Pebble Apps
Benachrichtigungen RGB LED + smartphone nur Smartphone
WATCHBANDS Leder und Metal TPU Gummi oder Silikon Uhrenarmband

Eine Premium Smartwatch von Metawatch
Zu den bereits existenten Handy Uhren von Metawatch, die bisher recht wenig Beachtung fanden, gesellt sich nun auch eine Premium Smartwatch dazu. Damit zielt der Hersteller auch auf Mainstream Kunden ab, da seine bisherigen Modelle eher nur für Geeks ein Thema waren. Neben dem schicken Design setzt Metawatch bei dem neuen Modell auf ein hochauflösendes E-Paper-Display, um die Akkulaufzeit deutlich zu erhöhen. Angaben zur eingesetzten Software wurden noch nicht gemacht, so dass abzuwarten bleibt, was die Handy Uhr tatsächlich können wird.

Smartwatches von Archos ab 50 US-Dollar
Archos zeigte auf der CES 2014 drei Einsteigermodelle seiner Smartwatch Reihe. Das erste Gerät, das es ab kommenden Sommer bereits ab 50 US-Doller zu kaufen geben wird, setzt auf eine Verbindung mit Android oder iOS und ist in der Lage, Mitteilungen sowie die Uhrzeit anzuzeigen und Musik zu steuern. Die Smartwatch hat ein 1,55 Zoll Schwarz-Weiß-Display mit E-Ink-Technologie verbaut. Zusätzlich bietet Archos zwei weitere Smartwatches für jeweils 100 und 130 US-Dollar an, die ein größeres bzw. gekrümmtes Display, mehr Farbauswahl und längere Akkulaufzeit bieten sollen. Diese Modelle sollen später folgen.

Ähnliche Smartwatches
Digitale Armbänder
Digitale Armbänder
Lange Zeit galten digitale Armbänder, wie das von Jawbone Up als Produkte für Geeks. Letztes Jahr haben wir allerdings erlebt,...